Monats-Archive: Januar 2016

Flagge zeigen

Mini wird parallel mit den übrigen Varianten Anfang März auch die besonders sportliche John-Cooper-Works-Ausführung des neuen Cabrios auf den Markt bringen. Mit der gegenüber dem Vorgänger um 20 auf 231 PS gestiegenen Leistung beschleunigt der offene Viersitzer in 6,6 Sekunden von null auf 100 km/h, mit dem Steptronic-Automatikgetriebe sind es 6,5 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit stieg…
Mehr lesen

Allradcoupé mit verstellbarer Lenkung

Nissans Edelmarke Infiniti präsentierte auf der Detroit Auto Show mit dem Infiniti Q60 den Nachfolger des G37 Coupé. Niedriger und breiter als der Vorgänger zeigt sich der Zweisitzer mit den typischen Proportionen. Auf technischer Ebene basiert der neue Infiniti auf dem Infiniti Q50. Das Coupé soll dank Leichtbau-Materialien und hochfesten Stählen deutlich an Gewicht verlieren.…
Mehr lesen

SUV-Offensive in USA

Volkswagen präsentierte auf der Detroit Auto Show den Tiguan GTE Active Concept. Die Studie zeigt die technischen Möglichkeiten des Modularen Querbaukastens - mit Schwerpunkt auf die Geländefähigkeit der Plug-In Hybridtechnologie. Das fünfsitzige Conceptcar basiert auf der neu entwickelten zweiten Generation des Tiguan. Der Tiguan GTE Active Concept mit einem aufgeladenen Benzindirekteinspritzer (150 PS) und je…
Mehr lesen

Nahe am ersten Konzept

Vier Jahre nach der Studie lässt Toyotas Luxustochter Lexus in Detroit das Coupé LC 500 vom Stapel. Im Jahr 2012 präsentierte Lexus auf der Detroit Auto Show das Konzept-Fahrzeug LF-LC. Damals fragten sich sowohl Presse als auch Publikum, ob sich das gezeigte Design und die gewagten Proportionen des 2+2-sitzigen Coupés wohl jemals in einem Serienmodell…
Mehr lesen

A4 fürs leichte Gelände

Audi stellt auf der Detroit Auto Show erstmals die neue Generation des A4 Allroad Quattro vor. Der Allrad-Kombi mit dem rustikalen Look bringt 34 Millimeter mehr Bodenfreiheit und Motoren bis zu 272 PS mit. Als Option kann das virtuelle Cockpit und die Navigation mit dem neuen MMI-Bedienkonzept bestellt werden. Neu Highlights unter den Fahrhilfen sind…
Mehr lesen

Teilautonome Gegenwart

Mercedes präsentiert an der Detroit Auto Show die zehnte Generation der E-Klasse. Sie nimmt eine Reihe zukunftsweisender Assistenz- und Bediensysteme der nächsten S-Klasse vorweg und setzt damit Massstäbe in ihrer Klasse. Unter anderem lässt sich das Fahrzeug per App automatisch ein- und ausparken. Gegenüber dem Vorgänger legt die Modellreihe in der Länge um fast 4,5…
Mehr lesen

Bulli unter Strom

Volkswagen präsentierte Anfang Januar auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas die Studie Budd-e. Der neu entwickelte Elektroantrieb hat eine Systemleistung von 317 PS und ermöglicht Reichweiten von bis zu 533 Kilometern. Und wenn das allradgetriebene Konzeptfahrzeug an die Steckdose muss, reichen 30 Minuten, um 80 Prozent der Batteriekapazität nachzuladen. Der Budd-e verfügt…
Mehr lesen

Neu kalibriert — frisch motorisiert

Zum Modelljahr 2016 steigert Infiniti die Performance des Q50. Die Sportlimousine erhält als Topmotorisierung einen komplett neu entwickelten 3,0-Liter-V6-Twinturbo mit 405 PS und 475 Nm Drehmoment. Ausgestattet ist das neue Topmodell mit der automatischen Fahrwerksabstimmung Dynamic Digital Suspension (DDS) sowie mit dem neu abgestimmten digitalen und individuell einstellbaren Lenksystem Direct Adaptive Steering (DAS), das ebenso…
Mehr lesen

Klappdach-Cabrio unter neuem Namen

Mercedes-Benz wird auf der an der Detroit Autoshow mit dem SLC seinen neuen Roadster präsentieren. Im Rahmen der Nomenklatur des Konzerns ersetzt das neue Modell den SLK. Neu sind jetzt sowohl das sportliche Topmodell Mercedes-AMG SLC 43 als auch die Einstiegsvariante SLC 180. Optisch besonders auffallend sind der serienmässige Diamantgrill und das optionale LED Intelligent Light…
Mehr lesen

Leistungsoptimierter Brite

Lotus bringt als Nachfolger des Exige S den Exige Sport 350 auf den Markt. Mit einem Gewicht von knapp 1125 Kilogramm ist er 51 Kilogramm leichter und noch schneller. Der 3,5 Liter grosse V6-Kompressormotor liefert 350 PS und ein maximales Drehmoment von 400 Newtonmetern bei 4500/min. Damit erreicht der Zweisitzer eine Spitzengeschwindigkeit von 274 km/h…
Mehr lesen