Bulli unter Strom

Volkswagen präsentierte Anfang Januar auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas die Studie Budd-e.

Der neu entwickelte Elektroantrieb hat eine Systemleistung von 317 PS und ermöglicht Reichweiten von bis zu 533 Kilometern. Und wenn das allradgetriebene Konzeptfahrzeug an die Steckdose muss, reichen 30 Minuten, um 80 Prozent der Batteriekapazität nachzuladen.

Der Budd-e verfügt über eine völlig neu gestaltete Innenraumaufteilung. Es gibt gegenüber dem klassischen Transporter keine Platzeinschränkungen, da die Batterien im Unterboden des Fahrzeugs eingebaut wurden. Neben elektronischen Displays ist der E-Bulli voll vernetzt und ermöglicht den Insassen sogar, über das Tablet mit dem Fahrzeug zu kommunizieren. So lassen sich beispielsweise Lieblings-Songs ins System einspeisen.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren.