Kategorie Archive: Von Null auf 24h

Nordschleife im Eiltempo

Beim freien Training zum dritten Lauf der VLN bekam ich die Möglichkeit, als Beifahrer im Renntaxi erste Erfahrungen mit der Nordschleife in Renngeschwindigkeit zu machen. Grosses Kino. Für eigene Testkilometer im Toyota GT 86 Rennwagen gab es beim dritten VLN-Lauf diesmal keine Möglichkeit. Das Cup4-Fahrzeug bewegte die angestammte Mannschaft mit Werner Schmid, Roland Vögeli und…
Mehr lesen

VLN2: Zweiter Platz im zweiten Lauf

Zwei war diesmal die Glückszahl fürs Toyota Swiss Racing Team. Zweiter Lauf zur VLN, nach Rennunterbruch in zwei Etappen ausgetragen, Endergebnis: Platz zwei. Ein Podestplatz war das Ziel beim zweiten Einsatz des Toyota Swiss Racing Team in der VLN Langstreckenmeisterschaft. Das Team im Fahrzeug mit der Start-Nummer 532 bestand diesmal aus Vater Werner Schmid, Sohn…
Mehr lesen

VLN2: Setup-Fortschritte tragen Früchte

Für das Toyota Swiss Racing Team steht der zweite Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft an. Mit dem GT 86 Cupfahrzeug liegt diesmal ein Podestplatz in Reichweite, denn die Fahrwerkabstimmung konnte deutlich verbessert werden. "Diesmal habe ich mich von A bis Z im Fahrzeug wohl gefühlt", sagt Werner Schmid, der beim zweiten VLN-Lauf auf der Nürburgring-Nordschleife mit…
Mehr lesen

Jetzt geht’s auf Zeitenjagd

Zweite Runde auf dem Nürburgring: Diesmal ging es für mich darum, Vertrauen in den Toyota GT 86 V3 zu gewinnen, Brems-, Schalt- und Einlenkpunkte auszuloten. Ergebnis: Es gibt noch viel zu lernen. Gut ging es los beim zweiten Rennwochenende der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring. Es blieb den ganzen Freitag trocken, die Sitzposition im rotweissen…
Mehr lesen

VLN1: Knapp am Podest vorbei

Das Toyota Swiss Racing Team holte beim ersten Lauf zur Langstreckenmeisterschaft auf der Nürburgring-Nordschleife den vierten Rang im GT 86 Cup. Nach hartem Ausscheidungskampf war die Zielankunft des rot-weissen Wagens mit der Startnummer 532 der eigentliche Erfolg. Dabei hatte alles vielversprechend begonnen. Das Team um Werner Schmidt, Roger Vögeli und Olivier Burri hatte den GT…
Mehr lesen

VLN1: Es geht wieder los

Das Toyota Swiss Racing Team steigt in die neue Rennsaison auf dem Nürburgring ein. Am Start des ersten Laufs zur VLN Langstreckenmeisterschaft 2014 steht ein Toyota GT 86 des Teams mit der Besetzung Werner Schmid, Roger Vögeli und Olivier Burri. "Heute sind sie alle besonders aggressiv unterwegs", sagte Roger Vögeli nach seinen Qualifikationsrunden im rot-weissen…
Mehr lesen

Erste Runden im Renn-Toyota

Langsames Herantasten ist das Rezept für einen sicheren und kontinuierlichen Aufbau. Die ersten Kilometer am Steuer des Toyota GT 86 im Renntrimm brachten wichtige Erfahrungen. Freitagmittag, Nürburgring: Erste Sitzprobe im Rennauto. Der GT 86 ist mit Überrollkäfig, Rennsitz, Sechspunktgurten und Datalogger ausgestattet. Alles Überflüssige hingegen wurde entfernt. Wie passt der neue Simpson-HANS? Funktioniert die Funkanlage?…
Mehr lesen

Licence To Race!

Für alles braucht es eine Bewilligung. Selbst für das schnelle "Im-Kreis-Herumfahren" ist eine Rennlizenz die Grundbedingung. Die kriegt man, wenn man den Lizenzkurs des ACS auf der Formel-1-Strecke besteht. Hockenheim, Mitte März 2014. Wetter frühsommerlich, 159 Autos und 181 Fahrer zum Rennlizenzkurs eingeschrieben, davon insgesamt drei noch ordnungsgemäss mit Winterreifen ausgerüstet (es ist ja noch…
Mehr lesen

Schule der beschränkten Haftung

Der Toyota GT 86 gehört zu den Driftkönigen auf dem Automobilmarkt. Doch mit dem Limit umzugehen will gelernt sein - am besten in der Toyota Drive Academy auf eisiger Grundlage. Eine gute Basisschulung auch für mich, denn mit diesem Gerät geht es schon bald in die "Grüne Hölle". "Entscheidend ist wo Du hinschaust, denn da…
Mehr lesen

Ein bisschen Qual muss sein

Einsteigen, losfahren. Schön wär's, wenn Rennen fahren so einfach wäre. Doch ohne die nötige Fitness sind gerade Langstreckenrennen mit oft zwei Stunden langen Einsätzen hinter dem Steuer eines Rennwagens ein besonders gewagtes Risiko. Die Teilnahme als Rennfahrer im Toyota Swiss Racing Team an der VLN Langstreckenmeisterschaft ist eine ernstzunehmende Herausforderung, die es verlangt, für die…
Mehr lesen