Das neue M

Mercedes-Benz zeigte auf der Auto Show in New York seinen Bestseller im SUV-Segment gründlich überarbeitet. Zu den Highlights des neuen GLE gehören neben der geänderten Front- und Heckpartie umfangreiche Massnahmen, die hinsichtlich Emissionen und Antrieb neue Bestwerte ermöglichen.

Mercedes-Benz-GLE_2015_21Über die angebotenen Motorisierungen reduziert sich im Vergleich zur Vorgängerbaureihe, der M-Klasse, der Spritverbrauch um durchschnittlich 17 Prozent. Zudem bietet Mercedes-Benz erstmals in seiner SUV-Historie mit dem GLE 500 e 4MATIC ein Plug-In Hybridmodell an. Dieses Multitalent wird die geringen Verbrauchswerte des Effizienzchampions GLE 250 D mit Vierzylinder-Dieselmotor nochmals unterbieten, dabei aber die Leistungsfähigkeit eines V8-Modells erreichen. Weiterhin gehören beste Fahreigenschaften On- wie Offroad, das hervorragende Platzangebot und die hohe aktive und passive Sicherheit zu den Vorteilen des neuen GLE. Gleichzeitig feiern die High Performance-SUV Mercedes-AMG GLE 63 4MATIC und GLE 63 S 4MATIC ihre Weltpremiere.

Das Premium-SUV soll durch wegweisende Assistenzsysteme, das neunstufige Automatikgetriebe 9G-TRONIC und eine Fahrdynamikregelung überzeugen, die bereits in der Grundausstattung mit umfangreichen Fahr- und Offroadprogrammen aufwartet.

Mercedes-Benz-GLE_2015_17

Unter der Motorhaube steckt ein gewohnt umfangreiches Motorenangebot. Fünf Aggregate mit vier, sechs oder acht Zylindern stehen zur Auswahl. Nicht minder beeindruckend ist das erste Mercedes-Benz SUV mit Plug-In Hybrid-Technologie. Im GLE 500 e 4MATIC garantiert eine Systemleistung von 442 PS souveräne Fahrleistungen – bei einem Verbrauch von lediglich 3,3 l/100 km. Zudem kann der Hybrid bis zu 30 Kilometer lokal emissionsfrei fahren.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren.