Der nächste Wankel-Sportler kommt

Mit der rassigen Sportwagen-Studie RX-Vision untermauerte Mazda auf der Tokyo Motor Show seine Designkompetenz für hochdynamische zweisitzige Fahrzeuge. Obendrein soll das Coupé mit dem fast vergessenen Wankelmotor angetrieben werden.

Das neue Concept Car könnte durchaus als Reinkarnation eines Jaguar E-Types gelten. Eine sehr lange und flache Motorhaube fliesst geschmeidig in ein kleines und kompaktes Greenhouse, was das Prinzip des Frontmotors mit Hinterradantrieb visuell unterstreichen soll. Das Fahrzeug ist auf eine Länge von knapp 4,40 Metern ausgelegt, der Radstand beträgt 2,70 Meter.

Auch nach der Einstellung des RX-8 war bei Mazda von einer Abkehr vom Kreiskolben-Motor nicht die Rede. Der japanische Hersteller hat den Glauben an die Zukunftsfähigkeit des Konzepts nie in Frage gestellt und deshalb konsequent weiter entwickelt. Auf der Grundlage der Erkenntnisse, die man mit den Sky-Active-Motoren für Benzin- und Dieselantrieb gesammelt habe, wurde der Rotary-Motor zum «Sky-Active-R» vervollkommnet.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren.