E-Lader in Serie

Der Audi SQ7 TDI Quattro leistet dank 48V-Netz und elektrischem Verdichter 435 PS. Der Beginn eines neuen Turbozeitalters.

Der komplett neue Vierliter-Achtzylinder ist mit seinen 435 PS der stärkste Diesel im Markt. Seine Leistung und sein Drehmoment verdankt er auch dem Laderkonzept. Gleich drei Lader blasen ihm die passende Luft in die Zylinder – jeder zu seiner Zeit.

Erstmals in einem Konzept einer Registeraufladung setzt Audi einen elektrischen Lader ein. Der Kleine stellt dem Motor innerhalb einer Viertelsekunde Ladedruck zur Verfügung. Das erstmals in einem Diesel eingesetzte Ventilsystem sorgt für ein verbessertes Beschleunigungsverhalten und mehr Leistung bei hohen Drehzahlen.

Damit dauert die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h nur 4,8 Sekunden. Zugleich beträgt der von Audi angegebene Durchschnittsverbrauch akzeptable 7,4 Liter.

Beim Quattro-Antrieb verzichtet Audi auf den Einsatz der Ultra-Technologie. Der automatisch und vorausschauend sich zuschaltende neue Allradantrieb wird in alle Audi Quattros einziehen. Beim Q7 bleibt es beim klassischen permanenten Allradantrieb.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren.