Effiziente Flügeltür-Flunder

Ein hocheffizienter Sportwagen von VW mit Ducati-Motor, und kaum jemand hat ihn bemerkt. In einer Weltpremiere zeigte Volkswagen auf dem Pariser Automobilsalon die Studie des XL Sport. Ein Auto, das kompromisslos der lupenreinen Lehre der leichten und puren Sportwagen folgt. Eine 270 km/h schnelle Fahrmaschine, die auf der Basis des XL1 entstand.

Volkswagen-XL_Sport_Concept_2014_06Im Heck des XL Sport arbeitet der modifizierte V2-Motor der neuen Ducati 1199 Superleggera – dem weltweit stärksten Zweizylinder-Motorrad. Mit dem XL 1 und der Superleggera verschmelzen zwei aus Leichtbauwerkstoffen wie Karbon und Magnesium hergestellte Technologie-Ikonen in einem Sportwagen-Konzept.

Die Ducati 1199 Superleggera besitzt das beste Leistungsgewicht aller jemals in Serie produzierten Motorräder. Ähnliches gilt im Bereich der Automobile für den XL Sport. Hier ist es das Verhältnis von Gewicht (890 kg), Leistung (200 PS) und Aerodynamik, mit der die Studie zum derzeit schnellsten 200-PS-Auto würde, wenn es die Flügeltür-Flunder je auf die Strasse schafft und ihre Spitze von 270 km/h erreicht. Fortsetzung folgt hoffentlich.

Volkswagen-XL_Sport_Concept_2014_04 Volkswagen-XL_Sport_Concept_2014_03 Volkswagen-XL_Sport_Concept_2014_1f Volkswagen-XL_Sport_Concept_2014_1c Volkswagen-XL_Sport_Concept_2014_1b

Volkswagen-XL_Sport_Concept_2014_07

Volkswagen-XL_Sport_Concept_2014_0b Volkswagen-XL_Sport_Concept_2014_05 Volkswagen-XL_Sport_Concept_2014_0e

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren.