Fahrender Geburtstagskuchen

Der Land Rover Discovery XXV rollt zur 25-Jahr-Feier des klassischen Offroaders vom Stapel.

Land_Rover-Discovery_XXV_Edition_2014_03Der erste “Disco” wurde 1989 lanciert und existiert heute in seiner vierten Modellgeneration. Klar, dass die Briten den Allradler im 25. Jahr seines Bestehens mit einem Sondermodell feiern. Auf dem Genfer Autosalon wurde der Discovery XXV erstmals enthüllt.

Die römische 25 prangt nun am Heck und an den Türen. Die Sonderedition ist mit geschmiedeten 20-Zollrädern ausgerüstet und durch schwarz glänzende Elemente am Frontgrill und den Seitenspiegeln ergänzt. Schick.

Der Disco 4 XXV wird von einem Dreiliter-V6-Turbodiesel befeuert, der 256 PS leistet. Standard. Im Innern aber ist alles deutlich luxuriöser als beim Serien-Landy: Basierend auf der Ausstattungsstufe HSE (ab 79’800 Franken) findet sich zusätzlich eine edle Ledereinfassung des Armaturenträgers, des Lenkrads und der oberen Türverkleidungen sowie flauschiges Teppichmaterial für die Fussräume.

Land_Rover-Discovery_XXV_Edition_2014_06 Land_Rover-Discovery_XXV_Edition_2014_07 Land_Rover-Discovery_XXV_Edition_2014_05

Land_Rover-Discovery_XXV_Edition_2014_01Fast zu schade für harte Geländepartien, könnte man meinen. Aber der Discovery XXV verfügt dennoch über den bewährten Allradantrieb mit “Terrain Response”.

Wer das Jubiläum gebührend mitfeiern und das Sondermodell kaufen will, muss sich noch bis zum Sommer gedulden.

 

 

 
Land_Rover-Discovery_XXV_Edition_2014_09 Land_Rover-Discovery_XXV_Edition_2014_02 Land_Rover-Discovery_XXV_Edition_2014_0b

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren.