Fallende Blätter – Frisches Blech

Wie immer, wenn die Herbstzeit anbricht, ist die «Auto Zürich Car Show» nicht mehr fern. Wie in den vergangenen Jahren bietet die grösste Mehrmarkenausstellung der Deutschschweiz erneut einen vielfältigen Mix aus Neuwagen, Tuning, Zubehör, Dienstleistungen und Motorsport.

Die Ausstellungsflächen in den sieben Hallen der Messe Zürich sind belegt, die Hallenpläne sind erstellt, die Fahrzeuge und anderen exklusiven Exponate sind gebucht: Es ist «Auto Zürich»-Zeit.

Die Autohersteller, soeben noch auf dem Mondial de l’automobile engagiert, zeigen mit einer ganzen Reihe von Weltpremieren, die unmittelbar nach der Enthüllung in Paris nun auch in Zürich dem Publikum als Schweizer Premieren präsentiert werden, welchen Stellenwert sie der «Auto Zürich Car Show» als einer der wichtigsten Automessen der Schweiz beimessen. In wenigen Tagen wird bekannt gegeben, welche Schweizer Premieren auf der «Auto Zürich Car Show» zu sehen sein werden.

Doch so viel sei heute schon verraten: Mehr als 250 Aussteller sind in diesem Jahr auf der «Auto Zürich Car Show» präsent, und erneut werden mehr als 600 Fahrzeuge zu bewundern sein. Das Besondere: In den meisten Autos dürfen die Messebesucher nach Herzens Lust Platz nehmen – und ein Blick in den Kofferraum ist ausdrücklich erlaubt. Und wer dann auch gleich ein neues Auto direkt auf dem Messestand kaufen will, sozusagen als verfrühtes Weihnachtsgeschenk, bei der «Auto Zürich Car Show» ist das ohne Weiteres möglich.

141016_PR002_2Noch knapp vor Herbstanfang, nämlich bereits seit einem Monat ist die brandneue Internetseite der «Auto Zürich Car Show» live gegangen. Sie informiert in neuem modernem Kleid über alles Wissenswerte rund um die grösste Mehrmarkenausstellung der Deutschschweiz. Das neu konzipierte Layout legt nun noch mehr Gewicht auf grossformatige Bilder und macht das Surfen noch attraktiver und angenehmer. Ein Besuch auf www.auto-zuerich.ch im neuen Look lohnt sich daher mehr denn je.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren.