Für Sammler geöffnet

Als limitierte Sonderserie stellt die Fiat-Tochter Ferrari auf dem Pariser Autosalon eine offene Version des Laferrari vor. Die richtet sich an Kunden und Sammler, die auch an Bord eines Supercars nicht auf Cabrio-Fahrspass verzichten möchten.

Im Oktober werden Name, Anzahl der Exemplare und die wichtigsten technischen Eigenschaften des Autos enthüllt. Nach der exklusiven Kunden-Vorpremiere sind bereits zahlreiche Bestellungen eingegangen, so dass der Wagen bereits ausverkauft ist.

Die neue, limitierte Serie, die mit Hardtop aus Karbon und Softtop verfügbar ist, hat dank einer Gesamtleistung von 963 PS die gleichen Merkmale in Punkto Mechanik und Leistung wie der geschlossene Ferrari Laferrari.

Die Italiener haben grössere Eingriffe an der Karosserie sowie an der Aerodynamik vorgenommen, um die Torsions- und Biegesteifigkeit der Coupé-Version zu wahren und dieselbe Festigkeit auch ohne Dach zu gewährleisten.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren.