Fürs nächste Jahrhundert

Zur Feier des 100-Jahr-Jubiläums präsentierte BMW die Zukunftsstudie «Vision Next 100». Auf der Grundfläche eines 5er bietet BMW hier den Platz eines 7er, wozu nicht zuletzt der deutlich verkürzte Vorderwagen beiträgt.

Platz für einen BMW-typisch längs eingebauten Reihen-Sechszylinder wird offensichtlich nicht benötigt, über das tatsächliche Antriebskonzept hüllen sich die Bayerischen Motoren-Werke jedoch in Schweigen.

Die Karosserieform deutet an, in welche Richtung sich das BMW-Design in Zukunft entwickeln wird. Der keilförmige seitliche Aufriss wird weiterhin durch einen «Hofmeister-Knick» in der C-Säule akzentuiert, Flanken und Verglasung gehen allerdings optisch ineinander über und die Räder sind vorn wie hinten komplett verkleidet.

Noch futuristischer als die Aussenhaut präsentiert sich das Interieur, das ein ideales Umfeld sowohl für sportliches Fahren im «Boost»-Modus als auch für autonomes Dahinrollen im «Ease»-Modus bieten soll. Zu diesem Zweck fährt ein Steuermodul ein und aus, das nur noch entfernt an ein klassisches Lenkrad erinnert. Und wenn das Fahrzeug die Verantwortung übernimmt, können sich Fahrer und Beifahrer zueinander drehen.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren.