Katze schärft die Krallen

Jaguar präsentiert am Genfer Autosalon sein erstes vom Geschäftsbereich Special Vehicle Operations entwickeltes Serienmodell. Der F-Type SVR hat einen auf 575 PS gesteigerten 5,0-Liter-V8-Kompressormotor.

In der SVR-Version bewältigt der F-Type den Sprint von 0 auf 100 km/h in 3,7 Sekunden und damit nochmals 0,4 Sekunden schneller als der 550 PS starke F-Type R. Das Drehmoment steigt von 680 auf 700 Nm bei unverändertem Normverbrauch. Das Coupé bringt es auf eine Höchstgeschwindigkeit von 322 km/h, das Cabriolet auf 314 km/h.

Der SVR weist unter anderem ein spezielles Aerodynamik-Paket mit ausfahrbarem Heckspoiler, grössere Reifen, optionale Karbon/Keramikbremsen und ein betont sportliches Interieur auf. Die Acht-Sufen-Automatik wurde ebenso neu abgestimmt wie die Steuerung des Allradantriebs und das Ansprechverhalten des Motors.

Zu Preisen ab 153’900 Franken für das Coupé und 161’400 Franken für das Cabriolet ist der F-Type SVR ab sofort bestellbar. Markteinführung ist im Juni.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren.