Komfortabler Raumriese

Mit dem neuen Superb will Skoda erneut Zeichen setzen: Wenige Monate nach dem Debüt der Limousine startet ab September 2015 der neue Superb Combi in der Schweiz. Auf Basis innovativer MQB-Technologie setzt der attraktive Newcomer in seinem Segment neue Massstäbe in Sachen Raum, Komfort, Sicherheit, Konnektivität und Umweltfreundlichkeit.

Der neue Skoda Superb Combi bietet das beste Raumangebot seines Segments. Auf MQB-Basis verlängert sich der Radstand um 80 mm auf 2841 mm, gleichzeitig wächst die Spurbreite vorne auf 1584 mm und hinten auf 1572 mm. Die Folge: noch mehr Platz im Innenraum. Hinten gibt es 157 mm Kniefreiheit – rund doppelt so viel wie beim nächstbesten Wettbewerber. Einen neuen Bestwert markiert auch das Kofferraumvolumen: 660 Liter bedeuten ein Plus von 27 Litern gegenüber dem Vorgängermodell. Mit umgeklappten Rücksitzen kommt der Raumriese sogar auf ein Kofferraumvolumen von 1950 Litern. Damit erzielt der Superb Combi Werte, die sonst nur in der oberen Mittelklasse erreicht werden.

Bestückt ist der neue Superb Combi mit einer Vielzahl neuer Assistenzsysteme aus höheren Fahrzeugklassen für mehr Sicherheit, Umweltfreundlichkeit und Komfort. Wie die Limousine bietet auch der Combi ein adaptives Fahrwerk. Die Neuauflage wird dank neuer EU-6-Motoren leistungsstärker und gleichzeitig um bis zu 30 Prozent sparsamer als das Vorgängermodell.

Im September feiert der neue Škoda Superb Combi Messepremiere auf der IAA in Frankfurt. Noch im selben Monat startet das neue Modell in der Schweiz.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren.