Luxuriöses Mittelklasse-SUV

Der Cadillac XT5 folgt auf den in Europa wenig verbreiteten Crossover SRX und soll im Sommer 2016 auch hierzulande in den Verkaufsräumen stehen.

Um 125 Kilogramm leichter und zwei Zentimeter kürzer ist er geworden, wobei der Radstand um fünf Zentimeter wuchs. Auf der Rückbank haben die Passagiere deutlich mehr Beinfreiheit.

Das Armaturenbrett wird dominiert von dem aktualisierten, sehr schnellen Info- und Entertainment-System – mit 4G WLAN, Android Auto, Apple CarPlay, Wifi-Hotspot und kabellosem Smartphone-Ladeanschluss.

Unter Motorhaube steckt der aus den Cadillac-Modellen ATS, SRX und CTS bekannte V6-Motor mit 3,6 Litern Hubraum und 314 PS Leistung. Das Allradsystem basiert auf dem des grösseren Models Escalade und wird gegen Aufpreis angeboten – serienmässig wird der XT5 über die Hinterachse angetrieben. Serie sind auch die Achtgang-Automatik
und eine Rückfahr-Kamera, deren Bilder im Innenspiegel angezeigt werden.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren.