Meet the Team: Routiniers am Werk

Den Abschluss des bunten Reigens an Portraits der Teammitglieder von Ring Racing und des Toyota Swiss Racing Teams bilden zwei Profis unter den Schraubern – selbst wenn sie den Rennsport nur nebenamtlich betreiben.

Convent_PhilEine wahre Allzweckwaffe ist Phil Convent (44), der schon mit seiner multiplen Ausbildung als IT-Systemelektroniker, KFZ-Mechaniker, Berg- und Maschinenmann beeindruckt. Seine Funktion im Toyota Swiss Racing Team bezeichnet er ganz profan als “Springer und Mechaniker für alles”. Das bedeutet so ziemlich alles, und entsprechend ist sein Aktionsradius innerhalb von Ring Racing bereits seit fünf Jahren. Wo immer Not am Mann ist, Phils helfende Hand ist immer im Spiel.

Schneider_PatrickDiese Beschreibung dürfte auch auf Patrick Schneider (25) zutreffen. Der Mann mit der Marco-Reus-Frisur ist von Haus aus Maurer, vertauscht die Kelle jedoch beim Toyota Swiss Racing Team und Ring Racing seit 2012 gerne mit dem Lufthammer oder dem Drehmoment- oder Schraubenschlüssel. Normalerweise liegt Patricks Schwerpunkt auf dem Lexus IS F CCS-R der Gebrüder Baumann, doch im Renneinsatz ist seine Tätigkeit ähnlich vielfältig wie die von Phil Convent.

Das Toyota Swiss Racing Team ist stolz und dankbar, mit dem Team Ring Racing von Uwe & Meino Kleen sowie ihrer schlagkräftigen Truppe gemeinsam Rennerfolge feiern zu dürfen. Weiter so!

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren.