Mehr Heck für den Hecktriebler

In Australien hat Toyota jetzt eine «Shooting Brake»-Version seines Sportwagens GT86 enthüllt. Entworfen und entwickelt hat den Prototyp mit schrägem Heck das Produktdesign-Team von Toyota Australia.

Das in Sydney von GT86-Chefingenieur Tetsuya Tada vorgestellte Konzeptfahrzeug bietet einen etwas grösseren Kofferraum und mehr Kopffreiheit im Innenraum des Viersitzers. Toyota freut sich nun auf die Reaktionen des Publikums. Tada stellte aber bereits klar, dass es sich um eine interne Design-Studie handele und es keine Pläne für eine Produktion gebe.