Neue Designrichtung

Mitsubishi enthüllte auf der New York Auto Show den neuen Outlander. In der überarbeiteten Version trägt der SUV die neue Designphilosophie der Japaner.

Die Front wird durch geschwungene Chromelemente, die sich von den Stossfängerecken bis unter die Scheinwerfer ziehen, und verchromte Kühlergrill-Lamellen betont. Neu sind die Frontschürze, die vorderen Kotflügel, die Scheinwerfer und die LED-Positionsleuchten. Die Türen sind wie die 18-Zoll-Räder neu gestaltet. Das neue Heck ist an den LED-Leuchten und einer neuen Schürze zu erkennen.

Neben der Optik wurden am Outlander auch die Geräuschdämmung, das Fahrwerk sowie die Antriebsstränge weiter optimiert. Den Innenraum werten ein neu gezeichnetes Lenkrad, ein modernisiertes Infotainmentsystem, neue Oberflächen und Stoffbezüge auf. Die opionale dritte Sitzreihe soll sich nun noch einfacher umlegen lassen.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren.