Raumwunder mit Autonomie

Sportlicher denn je präsentiert sich das T-Modell der noch immer taufrischen E-Klasse von Mercedes-Benz. Das T-Modell macht ein stolzes Drittel der Gesamtproduktion der Baureihe aus – in Europa ist es sogar weit mehr.

Die Verwandlung von der Limousine zum Kombi ist beim neuen T-Modell gut gelungen. Mit der stärker als bisher geneigten Heckscheibe, der muskulösen Flanke und den horizontal geprägten Rückleuchten präsentiert sich das Fahrzeug als eigenständige Alternative zur Limousine.

Dabei kommt die Praktikabilität weiterhin nicht zu kurz – im Gegenteil: Das Heckabteil des neuen T-Modell ist so grosszügig geschnitten, dass eine Euro-Palette hineinpasst. Zudem lässt sich die Rückbank erstmals steiler stellen, wenn es um entscheidende Zentimeter geht. Und Platz für eine dritte Sitzbank ist ebenfalls: Wie beim Tesla Model S können zwei Plätze für Kinder verbaut werden, die dann aus der Heckscheibe nach hinten schauen.

Unter der Haube stecken die gleichen Aggregate wie bei der Limousine, darunter ein komplett neuentwickelter 2,0-Liter-Dieselmotor mit 150 oder 194 PS. Darüber rangiert der 3,0-Liter-V6-Turbodiesel mit 258 PS. Bei den Benzinmotoren setzt Mercedes auf einen 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbo mit 184 oder 211 PS. Den oberen Abschluss der Benzinmotoren im Mercedes-Benz-Programm bildet der bekannte 3,0-V6-Biturbo, der 333 PS leistet. Die schwächeren Motorisierungen sind auch mit Sechsgang-Handschaltung lieferbar; die 9-Gang-Automatik ist nur bei den stärken Motorisierungen obligatorisch.

Es geht jedoch auch noch oberhalb des E 400 weiter: Hier übernimmt allerdings die Performance-Tochter AMG aus Affalterbach. Einstiegsmodell ist der Mercedes-AMG E43 4MATIC, dessen V6-Motor nunmehr 401 PS auf die Kurbelwelle stemmt.

Ebenso wie die Limousine gibt es das T-Modell der E-Klasse mit einer Reihe anspruchsvoller Komfort- und Assistenzfunktionen, mit denen die Spitze des derzeit möglichen dargestellt wird.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren.