VLN2: Zweiter Platz im zweiten Lauf

Zwei war diesmal die Glückszahl fürs Toyota Swiss Racing Team. Zweiter Lauf zur VLN, nach Rennunterbruch in zwei Etappen ausgetragen, Endergebnis: Platz zwei.

VLN 2014-02 02Ein Podestplatz war das Ziel beim zweiten Einsatz des Toyota Swiss Racing Team in der VLN Langstreckenmeisterschaft. Das Team im Fahrzeug mit der Start-Nummer 532 bestand diesmal aus Vater Werner Schmid, Sohn Roland Schmid und Roger Vögeli.

Bei prächtigem Frühlingswetter übernahm Roland Schmid den ersten Turn des Vierstunden-Rennens. Es gelang ihm ein wahrhafter Blitzstart. Bereits nach einer Runde hatte er zur Spitze in der Cupwertung aufgeschlossen. Doch stoppte ein Rennunterbruch den Vorwärtsdrang des Baselbieters, das Feld rückte wieder zum Neustart zusammen.

VLN 2014-02 03Nach dreieinhalb Stunden Unterbruch wurde erneut gestartet, erneut übernahm Roland Schmid die erste Fahrt des nunmehr auf zweieinhalb Stunden verkürzten Langstreckenlaufs. Wieder machte er Rang um Rang gut und übergab den Toyota GT 86 in Führung liegend an Roger Vögeli, der sich zum Ziel nahm, das Fahrzeug in den verbleibenden 30 Minuten auf einem Podestplatz über die Ziellinie zu bringen. “Gegen Schluss machte ich mir etwas Sorgen, denn eines der Radlager gab immer stärkere Geräusche von sich”, erklärte Vögeli im Ziel, das er zunächst als Dritter in der Cupwertung erreichte. Denn ein Konkurrent hatte gepokert und deutlich weniger Benzin getankt, was ihm erlaubte, den rotweissen GT 86 in der Boxenstopp-Phase zu überholen.

Doch da war ja die Glückszahl zwei: Aufgrund des zweigeteilten Rennens wurden die Gesamtzeiten addiert – und da waren Schmid/Vögeli/Schmid wieder auf Rang zwei klassiert. Ziel Podestplatz erreicht!

VLN 2014-02 05

Weiter geht es in zwei Wochen, dann wieder mit Olivier Burri am Start des Wagens mit der Nummer 532. Roland Schmid greift beim vierten Lauf wieder ins Cup-Lenkrad.

VLN2 – Rennen – TMG Toyota GT 86 Cup (CUP4)

RangStartnummer (Fahrer)RückstandSchnellste Runde
1. 534 (Dreszer/Hoffmeister/Wrabetz) 10:06.252
2. 532 (R. Schmid/Vögeli/W. Schmid) + 20.674 10:01.383
3. 540 (Kudrass/Tschornia/Kudrass) + 48.495 9:53.384
4. 538 (Hönscheid/Hönscheid) + 1:15.272 10:07.970
5. 545 (Beisiegel/Ledwon/Goral) + 1:22.639 10:13.325
6. 531 (Muytjens/Brody/Barbaro) + 2:34.81510:05.907
7. 537 (Mothes/Weckop/Solombrino) + 3:44.611 10:14.818
8. 541 (Smittachartch/Charoensukhawatana/Hortongkam) + 1 Rd. 10:36.184
DNF 533 (Kenntemich/Wolf/Schmidt) + 8 Rd. 10:44.853
DNF 539 (Moore/Moore) + 11 Rd. 10:21.957

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Sven Uhlmann.

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren.