VLN7: Freud und Leid

Beim siebenten Lauf zur VLN-Langstreckenmeisterschaft auf der Nürburgring-Nordschleife erlitten beide GT 86 des Toyota Swiss Racing Teams Unfälle und gaben auf. Hingegen gewann der brandneue Lexus RC F Concept die Klasse SP8, und der RC F GT3 wurde Zweiter in der Klasse SPX.

VLN2015-06_01Es war kein Wochenende fürs Toyota Swiss Racing Team, denn auch der zweite GT 86, der mit Manuel Amweg und Thomas Lampert in der Cup-Wertung an den Start ging, kam nicht ins Ziel. Bereits der Wagen mit der 274, der ausnahmsweise in der SP3 startete, schaffte es nach einem Trainingsunfall nicht an den Start des 6-Stundenrennens.

«Ich hatte einen guten Start und konnte mich gleich an die Verfolgung unserer Cup-Konkurrenten machen», erklärte der Liechtensteiner Thomas Lampert, der den ersten Stint in der 533 übernahm. «Doch dann waren wir drei Toyota GT 86 auf der Start-Ziel-Geraden nebeneinander. Ich hatte etwas Vorsprung und lenkte nach rechts in die Mercedes-Arena ein. Doch ein Konkurrent verbremste sich innen auf der nassen Linie und schoss mich vorne rechts ab. Damit war unser Rennen schon nach vier Runden beendet.» Der Schaden an der Front des GT 86 erwies sich als zu schwerwiegend für eine rasche Reparatur, sodass das Team aufgeben musste. «Ein schwerer Schlag für unsere Bemühungen, in der Cupwertung Gesamtzweite zu werden», fügte Manuel Lampert hinzu.

IMG_0531

vln-2015-09-05-034Ein wenig Trost gab es für das Team dennoch, denn die drei ebenfalls von Ring Racing eingesetzten und unter Schweizer Flagge startenden Lexus kamen erfolgreich ins Ziel. Der Lexus ISF CCS-R mit Klaus Völker, Helmut Baumann und Christoph Lötscher wurde Fünfter in der Klasse SP8, die überraschend vom bereits sehr schnellen Lexus RC F Concept mit Uwe Kleen und Akira Iida gewonnen wurde. Er erwies sich nur wenig langsamer als die Schwesterfahrzeuge der GT3-Spezifikation. Der von Lorenz Frey, Markus Östreich und Jordan Tresson gesteuerte RC F GT3 fuhr auf den zweiten Platz in der Klasse SPX und komplettierte das versöhnliche Ergebnis für die Mannen von Emil Frey Racing, Lexus Racing Switzerland und Ring Racing.

5306_1033399990026028_7423059111904438361_n

Der achte Lauf zur VLN-Langstreckenmeisterschaft findet am 3. Oktober statt.

 


VLN 2015-07 – Rennen – Klasse CUP4
RangStartnummer (Fahrer)RückstandSchnellste Runde
1. 534 (Hoffmeister/Wrabetz) 9:42.621
2. 538 (Hönscheid/Hönscheid) + 3:37.4279:56.041
 3. 532 (Barbaro/Brody/Muytjens) + 3:37.7259:55.485
4. 531 (Dujardyn/Derenne/Rettich) + 2 Rd.10:15.428
DNF  535 (Hauser/Pretzsch/Kenntemich) + 26 Rd.10:11.206
DNF 529 (Bolz/Jung/Wolf) + 29 Rd.10:21.088
DNF 533 (M. Amweg/T. Lampert) + 30 Rd.10:27.491


VLN2015-07 – Rennen – Klasse SP3
RangStartnummer (Fahrer)FahrzeugRückstandSchnellste Runde
1. 285 (Groneck/Groneck)  Renault Clio -9:33.809
2. 288 (Goedicke/Danz/Schläppi)  Renault Clio SRT + 1 Rd.9:33.989
3. 284 (Lommel/Leger)  Renault Clio RS3 Cup + 2 Rd.10:03.854
4. 275 (Winterwerber/Strycek)  Opel Astra GTC + 3 Rd.9:43.165
5. 282 (Reichle/Overbeck/Overbeck)  Renault Clio 3 RS + 4 Rd.9:56.315
6. 270 (Epp/Rühl) Renault Clio Cup + 5 Rd.9:59.613
DNF  292 (Engel/bengel)  Renault Clio Cup RS + 23 Rd.11:01.168
DNF 291 (Hasselwander/Hasselwander)  Renault Clio RS + 29 Rd.10:09.037
DNS  274 (C. Lötscher/H. Schmidt/F. Zimmermann/A. Da Silva)  Toyota GT 86 + 36 Rd.-


VLN2015-07 – Rennen – Klasse SP8

 

RangStartnummer (Fahrer)FahrzeugRückstandSchnellste Runde
1. 150 (U. Kleen/A. Iida) Lexus RCF Concept 8:49.536
2. 148 (Hackländer/Humbert) Audi R8 + 1 Rd.8:34.892
3. 138 (Jäger/Köhler/Kohlhaas) Ferrari 458 + 1 Rd.8:44.654
4. 141 (Ahles/Frank/Gavris) BMW E82 GTS + 3 Rd.9:10.299
5. 136 (K. Völker/He. Baumann/C. Wüest) Lexus IS-F CCS-R + 4 Rd.9:30.615
DNF 139 (Devigus/Sandritter) Ferrari 458 Challenge + 2 Rd.8:41.664
DNF  144 (Talbot/Hüttenrauch) Aston Martin Vantage GT12 + 17 Rd.9:21.715


VLN2015-06 – Rennen – Klasse SPX
RangStartnummer (Fahrer)FahrzeugRückstandSchnellste Runde
1. 701 (Mailleux/Simonsen/Laser/Mutsch)  SCG003C-8:14.264
2. 54 (L. Frey/M. Östreich/J. Tresson)  Lexus RC F GT3+ 1 Rd.8:24.010
3. 702 (Ruud/Mutsch/Westphal)  SCG003C+ 3 Rd.8:22.302
DNF  55 (Farnbacher/Farnbacher) Lexus RC F GT3  + 15 Rd.8:23.026

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren.